Sprung zur TabelleSprung zum MenüSprung zur SucheHotkey Referenz

INtex Hausverwaltung - ein guter Partner für Ihre Mobilgeräte

Unterstützung von iOS, Android und Windows

MacOS

Apple iOS

Apple iOS Geräte: iphone, iPad und iPod touch.

  • WebApp 
  • ics kompatibler Kalenderdatenexport
  • ics kompatibler Kalenderdatenimport 
  • vCard kompatibler Adressdatenexport
  • vCard kompatibler Adressdatenimport 
  • Numbers kompatibler Excel-Datenexport
  • FileMaker GO kompatibler Datenexport
  • Import fotografierter oder gescannter Belege über iCloud, Dropbox etc.

 

Android

Google Android

Android-Geräte: Tablets und Smartphones.

  • WebApp 
  • ics kompatibler Kalenderdatenexport für Google Calendar
  • ics kompatibler Kalenderdatenimport 
  • vCard kompatibler Adressdatenexport
  • vCard kompatibler Adressdatenimport 
  • Datenexport im Excel Format für Google Docs
  • Import fotografierter oder gescannter Belege über Google Drive und Dropbox

 

Windows

Microsoft Windows

Windows 10 Geräte: Tablets, 2in1-Geräte. 

  • WebApp 
  • Kalenderdatenexport nach Outlook
  • ics kompatibler Kalenderdatenimport
  • vCard kompatibler Adressdatenexport
  • vCard kompatibler Adressdatenimport
  • Datenexport nach Excel und Excel mobile
  • Datenexport nach Access
  • Import fotografierter oder gescannter Belege über OneDrive. Unterstützung von Office Lens PDFs.

 

Responsive Oberfläche

Die Software INtex Hausverwaltung paßt ihr Erscheinungsbild automatisch an die Größe und Ausrichtung des verwendeten Geräts an. Daher ist eine Benutzung sowohl auf Smartphones, Tablets, Notebooks und großen Bildschirmen ohne Einschränkung der Funktionalität möglich. 

 

Aufgaben

Benutzerrechte verwalten

Die INtex Software erlaubt Ihnen eine genaue Steuerung des Teams. Sie als Administrator können festlegen, was wer im Team kann, darf und zu sehen bekommt. 
Für jedes Modul kann nach den Zugriffsrechten Hinzufügen, Ändern, Löschen, Anzeigen, Drucken und Importieren unterschieden werden. Damit die Zugriffsrechte auch greifen, erhält jeder Benutzer einen eigenen Login-Namen und ein eigenes Passwort.

SERVER

 

Benutzerrechte

ODBC

Daten auswerten und nutzen mit ODBC

INtex Hausverwaltung erlaubt dank ODBC-Unterstützung die Datennutzung und -auswertung auch lokal etwa in Word (Serienbriefe, Listen, Etiketten) oder Excel (Berechnungen, Diagramme, Statistik) sowie allen anderen ODBC-fähigen Programmen (Access, Publisher, FileMaker uvm.)  SERVER

 

 ODBC Tutorial

ODBC

Excel

Listen, Auswertungen, Diagramme

Nutzen Sie z.B. Excel, um mit MS Query Daten direkt in der Datenbank abzufragen und aus den Abfrageergebnissen individuelle Listen mit frei wählbarer Feldauswahl, Gestaltung, Sortierung und Gruppierung zu erzeugen. Setzen Sie Daten in Diagramme Ihrer Wahl und Gestaltung um.

 

Word

Standardschreiben, Serienbriefe, Etiketten

Füllen Sie über Feldfunktionen in Word Standardschreiben mit Daten aus der Datenbank, schreiben Sie Serienbriefe oder Listen mit den Adressen und Gegenständen in der Datenbank, drucken Sie alle denkbaren Etiketten z.B. für Barcodes, Beschriftungen, Preisschilder etc..

 

Berichte

Individuelle Berichte

Gestalten Sie mit Access, Navicat oder dbForge Studio auch komplexe Berichte ganz nach Ihren Wünschen. Bestimmen Sie selbst, welche Daten in welcher Reihenfolge wie dargestellt und statistisch mit Summen, Durchschnitten, Min- und Max-Werten analysiert werden.

 

Abfragen

Abfragen und Dashboards

Holen Sie individuelle Analysen mit Live-Daten als frei konfigurierbare Dashboards auf Ihren Bildschirm. Mit Microsoft Power BI oder Google Data Studio sind auch komplexe Visualisierungen als Karten, Diagramme, Organigramme auf einer Seite darstellbar.

 

Individuelle Listen für Ansicht, Druck und Export

Integrierter Listen-Generator

Gleich wie viele Listen, Auswertungen, Abfragen, Filter und Berichte wir in INtex Hausverwaltung vordefinieren, schnell werden Sie als Anwender einen Fall haben, wo die Vorgaben für Sie unbefriedigend erscheinen.

Da ist z.B. aus Sicht des Benutzers die Abfrage der Daten nicht wie gewünscht, die Auswahl der Felder stimmt nicht mit dem Bedarf überein, die Spalten-Reihenfolge der Felder erscheint nicht optimiert für die beabsichtigten Zwecke, die Sortierreihenfolge der Zeilen ist nicht wie erwartet oder es fehlen Daten für die zu lösende Aufgabenstellung.

Dieses Dilemma werden wir auch nicht dadurch beseitigen, ein weiteres Dutzend Listen oder mehr zu programmieren. Mit Glück helfen wir damit einigen wenigen Anwendern, in der Regel werden die meisten Anwender dann aber über unübersichtlich gewordene Auswahloptionen klagen. Vor allem aber wird viel Aufwand für ein denkbar geringes Ergebnis betrieben werden.

Mit dem Listen-Generator ist die Lösung für dieses Problemgeflecht gefunden: Sie definieren einfach selbst Ihre eigenen Listen und bestimmen dabei für sich, was die jeweilige Liste in welcher Form enthalten soll.

Wenn Sie also beispielsweise eine Inventarliste mit EAN zuerst, Bezeichnung und Preis und sonst nichts sortiert nach Preis absteigend haben wollen, dann ist der Listen-Generator Ihre Lösung.

Mehr zum Listen-Generator ...

  • Zugriff auf alle Datentabellen
  • Eigene Auswahl der Felder
  • Eigene Reihenfolge der Felder
  • Berechnungen mit Feldern, z.B. Bruttopreis aus Nettopreis
  • Zusammensetzung von Feldern, z.B. Vor- und Nachname zu Name
  • Auflösung von Feldern in Teile, z.B. Adresse in Straße und Hausnummer
  • Statistik, z.B. Summe von Werten, Minimum, Maximum, Durchschnitt, Anzahl
  • Formatierung von Feldern
  • Abfrage der Tabellendaten mit Bedingungen wie Feld=x, Feld>y, Feld!=‘‘ etc.
  • Einschränkung der Datensatz-Anzahl über ein Limit
  • Sortierung nach wählbarem Feld auf- oder absteigend
  • Benennung und Speicherung der Listen für wiederholten Abruf
  • Ansicht der Ergebnisse am Bildschirm
  • Ausdruck der Ergebnisse direkt auf den Drucker
  • Druck in eine PDF Datei zur digitalen Weitergabe der Ergebnisse
  • Export der Ergebnisse ins Excel-Format zur Weiterverarbeitung in anderen Programmen
  • Ausweis der generierten Datenbank SQL-Abfrage für die Übernahme in SQL Werkzeuge wie MS Query
  • Über die Benutzerrechte kann der Zugang zum Listen-Generator eingeschränkt werden

Automatisierte Integrationen

INtex PLUS Lösungen unterstützen auch die anwendungsübergreifende Automatisierung und den Austausch von Daten. Mit Diensten wie Zapier, FlowXO, Apiant, Automate.io und Integromat übergeben Sie Daten z.B. nach Outlook.com oder zu den Google Services von Mail bis Spreadsheets bzw. holen aus anderen Diensten Daten wie z.B. Mails, Formulardaten, Kalendereinträge, Aufgaben, Notizen uvm.

SERVER

 


  Webhooks    Automatisierung

Integration

Kontoauszüge

Kontoauszugsdaten

Importieren Sie neue Kontoauszüge im CSV Format automatisch von einem Online-Speicher wie Onedrive oder Google Drive in die Buchhaltung.

 

Mails

Mail-Archivierung

Archivieren Sie wichtige Mails aus Ihrem Posteingang von Outlook, Google Mail oder einem anderen IMAP Postfach in der Datenbank.

 

Formular

Kontaktformulare als Datenquelle

Sie fragen Mieterdaten, Zählerstände oder Mängelberichte über Formulare, z.B. Google Forms ab? Die Eingaben können direkt in INtex Hausverwaltung stehen.

 

Dokumente

Ablage von Dokumenten

Dokumente legen Sie auf OneDrive, Dropbox oder Google Drive ab? Lassen Sie sich automatisch eine direkte Verlinkung in die Datenbank erstellen.

 

Rest API

Die INtex PLUS Programme verfügen über eine REST API. Darüber können andere Apps und cloud-basierte Lösungen auf Daten innerhalb der INtex Software zugreifen, etwa Adressdaten abfragen oder auch Adressen hinzufügen. Die API ist flexibel mit allen gängigen Programmiersprachen zu nutzen, berücksichtigt alle Ansprüche an die Datensicherheit und unterstützt SQL-ähnliche Datenabfragen. INtex wird damit zum Teamplayer in Ihrer Cloud-Infrastruktur.

SERVER

 

Anpassung an Ihre Corporate Identity

Die Programmoberfläche von INtex Adressen PLUS kann sich komplett Ihrem Geschmack und der Corporate Identity Ihrer Firma anpassen. Mit wenigen CSS-Style-Angaben verändern Sie das Programm komplett nach Ihren Vorgaben. Das Kunden-/Interessentenportal der Software kann somit integraler Bestandteil Ihrer Website werden.
Auch für Ausdrucke sind etwa zentral alle Fonts auf Ihre bevorzugte Firmenschrift zu ändern. 

SERVER

 

 Styleguide

Styling